Das grosse Mysterium des Multitasking


Das grosse Mysterium des Multitasking

Das grosse Mysterium des Multitasking

Multitasking und technische Entgratung haben ja auf den ersten Blick nicht allzuviel miteinander zu tun… Denken Sie! Aber betrachten wir es doch einmal genauer – wer Gussteile entgraten muss hat i.d.R. folgende Operationen zu erledigen:

– trennen des Angusses
– verschleifen von Trennlinien
– ebnen von Oberflächen
– öffnen von Löchern
– etc.

Soweit so gut… haben wir ja schon immer so gemacht! Was sollte daran falsch sein?

Ok, da gibt es ein Problem – der Werker, aber auch das ist halt so, war schon immer so! Und um ehrlich zu sein, man kann niemand einen Vorwurf machen, kein Mensch kann zu jeder Zeit gewährleisten alle Operationen absolut perfekt auszuführen.
Zuviele Werkzeuge müssen gemanaged und koordiniert werden, zuviele Bearbeitungsschritte dürfen nicht vergessen werden! Und das natürlich alles auch noch in einer gewissen Zeit – die Taktzeit!

Die bisherige Lösung war dann halt ein aneinanderreihen von Arbeitsplätzen und die Aufsplittung der Operationen am Werkstück. Jeder Werker hat sein Segment, seinen Rhytmus in dem er seine Vorgaben erfüllt.
Das ist sicherlich eine Lösung und bei manchen führte dies sogar zu einem Weiterdenken der Prozesse, zu einer gewissen Automation – es wurden Schleif- und Entgratroboter angeschafft oder selbst konstruiert. Und in gewisser Weise ist das auch wirklich ein gewaltiger Schritt nach vorne! Also alles gut – alles richtig gemacht…
Wirklich alles richtig gemacht?
Oder ist es vielleicht nicht so, dass man es NOCH besser machen könnte? NOCH effizenter und wirtschaftlicher? NOCH präziser und qualitativer für Ihre Kunden?

Aber lassen Sie uns einen Schritt nach dem anderen machen… schauen wir uns zuerst einmal die zu erreichende Taktzeit an.
Jede Operation benötigt eine gewisse Zeit – und wenn Sie manuell ausgeführt wird, variert diese immer ein klein wenig. Was aber einen nicht zu vernachlässigenden faktor dabei darstellt, ist das immer wieder nötige Aufnehmen und Ablegen der Werkstücke. Wenn man dies jetzt wirklich ganz genau und vor allem ehrlich kalkuliert (und das tun die wenigsten!), wird hier richtig Zeit verbrannt!
Die gute Nachricht dabei – es geht nicht nur Ihnen so!
Die schlechte Nachricht dabei – Ihre Konkurrenz tut eventuell schon etwas dagegen!

Und genau an diesem Punkt kommen wir zurück zum Multitasking. Multitasking im Sinne von “nichts vergessen”, im Sinne von “gleichbleibender Bearbeitungsqualität”, im Sinne von “Widerholgenauigkeit”!

Aber wie kann man das erreichen?
Die Lösung ist so simple wie komplex!
Sie brauchen eine Entlastung Ihrer Werker und eine absolut verlässliche Stabilisierung und Kalkulierbarkeit Ihrer Prozesse – Sie brauchen eine Multitaskingfähige Maschine. Eine Maschine die Ihre bisherigen manuellen Operationen absolut prozessicher darstellt!
Keine vergessenen Operationen mehr, keine verlorene Zeit beim Aufnehmen, Ablegen und Zwischenlagern, keine Qualitätsverluste durch unterschiedliche Bearbeitungsintensität – Sie brauchen eine durchdachte und intelligent konzipierte Roboteranlage.
Der Roboter muss das Werkstück einmal “in die Hand” nehmen und dann alle Operationen ausführen die Ihre Leute bisher von Hand erledigt haben. Er muss:

– den Anguss und die Speiser trennen
– die Trenn- und Formlinien verschleifen und entgraten
– Brandrisse und Oberflächenirritationen einebnen
– Löcher und Fenster öffnen und entgraten

Und das am Besten mit all den Werkzeugen die Sie aus der händischen Bearbeitung gewöhnt sind und vollautomatisch.

Klingt doch ganz gut oder?

Mit einem System, dass Ihnen diese Optionen ermöglicht schaffen Sie sich eine Vielzahl von wirklichen Vorteilen für Ihre Produktion:

– Sie haben eine absolute Produktivität
– Sie erreichen eine absolut fixe Taktzeit
– Ihre Bearbeitungsqualität bleibt absolut konstant
– Ihre Stückkosten sind absolut transparent und kalkulierbar
– Ihre Mitarbeiter werden deutlich entlastet und vielseitiger einsetzbar
– Die Prozesskosten sind absolut kalkulierbar
– Sie erreichen eine maximale Ausbringung

All dies führt zu einer wahren SKALIERBARKEIT ohne Eventualitäten und “Wenn / Dann” Aussagen. Ihre Prozesse sind sicher und jederzeit transparent.

Und jetzt raten Sie mal, wer Ihnen so eine Maschinenlösung anbieten kann…?!

Wir würden uns wirklich freuen, Ihnen diese Möglichkeiten einmal genauer vorzustellen. Ihnen einmal aufzuzeigen, wie auch Ihre Prozesse NOCH wirtschaftlicher dargestellt werden können. Wie auch Ihre Qualität NOCH gesteigert werden kann. Wie auch Ihre Margen steigen können!

Unter dem folgenden Link finden Sie unsere Maschinenlösungen, die Ihre Art zu produzieren verbessern wird!

REPORT ZUM DOWNLOAD

ENTDECKEN SIE HIER DIE 8 GEHEIMNISSE, UM IN EINE ROBOTERANLAGE ZU INVESTIEREN