Produzieren Sie auch gerne an einem Montagmorgen?

Produzieren Sie auch gerne an einem Montagmorgen?

Sie wissen ja – ich werde sehr oft angesprochen 😉 Neulich sprach ich mit einem Kunden über die hohen Maschinenkosten, bzw. die Investition, die sich so schwer darstellen lässt… Meine erste Antwort war „produzieren Sie den gerne am Montagmorgen?“
Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, dass damit das Gespräch erst einmal einen kurzen Dämpfer bekam.

Aber sind wir doch mal ehrlich… die reinen Maschinenkosten zu rechnen und das mit der Rendite abzugleichen macht nicht wirklich allzuviel Sinn! Es gibt sehr sehr viel mehr Punkte die eine wirtschaftiche und qualitativ hochwertige Produktion bestimmen. Dazu sollte man sich einmal ein paar Fragen stellen, und vor allem ehrlich beantworten:

Könnte es passieren, dass Ihre Mitarbeiter (oder zumindest ein paar) Montags einfach nicht kommen?
Oder das der Output nach einem „schönen“ Wochenende nicht ganz so hoch ist?
Oder nach dem Mittag der Braten etwas „schwer“ im Bauchliegt?
Oder das der Feierabend garnicht schnell genug kommen kann?
Oder am besten alles zusammen???

Jetzt könnten Sie natürlich die Leute persönlich abholen, für die anderen die Peitsche auspacken, oder nur noch Reiswaffeln in der Kantine anbieten, aber das löst das Problem auch nicht wirklich!

Und ganz ehrlich – Ihre Leute machen einen harten Job, sie benutzen mitunter gefährliche Werkzeuge, sie bewegen zentnerweise Material über den Tag, sie arbeiten in nicht wirklich reinen Umgebungen, etc. Ein Traumjob sieht anders aus, wenn wir ehrlich sind!

ALSO NOCHMAL… vergleicht man die wirklichen Kosten miteinander? Oder schreckt man zunächst einmal nur vor einer Investition zurück und sieht nicht den wirklichen Benefit?

Sie ahnen was jetzt kommt….

GENAU – ein Roboter löst meist wesentlich mehr Probleme, als man zunächst bedenkt! Z.B. liefert er Ihnen:

  • eine absolut konstante Bearbeitungsqualität
  • maximale Bearbeitungszuverlässigkeit
  • deutliche Entlastung Ihrer Angestellten in diesem Bereich
  • Minimierung der Ausschussquote
  • absolute Liefertreue
  • steigende Kundenzufriedenheit

Zusätzlich reduzieren Sie:

  • das Unfallrisiko
  • „vergessene“ Operationen
  • Schulungszeiten
  • Mitarbeiterunzufreidenheit, etc.

Wenn Sie sich also mit einer solchen Investition beschäftigen und sich mal einen genauen Überblick über die zu erwartenden Kosten und vor allem Benefits verschaffen wollen.

REPORT ZUM DOWNLOAD

ENTDECKEN SIE HIER DIE 8 GEHEIMNISSE, UM IN EINE ROBOTERANLAGE ZU INVESTIEREN