Schleifen von Strukturteilen – völlig unmöglich?!

carteggiare-alluminio-strutturale

Ach was, das ist absolut unmöglich! Das muss von Hand gemacht werden – in jedem Fall!”

Das ist das, was wir immer wieder von unseren Kunden hören und vor allem auch dann wenn wir Ihnen sagen, dass wir eine Lösung hierfür entwickelt haben…

Um ganz ehrlich zu sein – wir haben bis vor nicht allzu langer Zeit noch genauso gedacht!

Aber lassen Sie uns von vorne beginnen. Wenn wir über Strukturteile sprechen, sprechen wir im Wesentlichen über Karosseriekomponenten moderner Fahrzeuge. Diese bisher meist elektrogeschweissten Werkstücke werden mehr und mehr durch Alugussteile ersetzt, nicht nur in Oberklassefahrzeugen. Nun sind diese Werkstücke natürlich sehr leicht und somit auch wirtschaftlicher und effizienter in der Fahrzeugbewertung. Aber Sie werden es ahnen…

das ist nicht ganz Problemlos!

Die Teile wie z.B. Türen, Kotflügel, Dome, etc. sind sehr großflächig und sollten so dünnwandig wie möglich sein – und genau da liegen die Herausforderungen…

.die Werkzeuge verschleissen sehr schnell und die Geometrien sind extrem anspruchsvoll!

Was also passiert? Genau – die Hersteller, haben einen Riesenaufwand um die Strukturteile nach dem Giessen zu entgraten, die Kanten zu runden und zu schleifen und das alles mit jeder Menge Manpower. Nun kann man sagen, dass das ja gut ist und schließlich ist es auch nur Arbeit… aber sehen wir es mal so, der Job ist sehr schmutzig, eintönig und vor allem körperlich anspruchsvoll.

Ihre Mitarbeiter müssen:

  • scharfkantige Werkstücke bearbeiten
  • stark vibrierende Werkzeuge führen
  • in einer stark staubbelasteten Luft arbeiten
  • ihre Arbeit durch sehr viele Werkzeugwechsel unterbrechen
  • die von den Automobilkonzernen geforderte Qualität garantieren

Und mal ganz ehrlich – Mitarbeiter für solche Jobs zu finden ist alles andere als einfach! Von dem Qualitätsverständnis mal ganz zu schweigen.

Aber wie dem auch sei… wer in diesem boomenden Sektor mitmischen will muss diese Pille eben schlucken, so ist das auf dem Markt!

Ist das wirklich so???

Wir können uns ja drauf einigen, dass es bisher so war!!! Niemand hat sich wirklich des sehr komplexen Problems angenommen oder die Kunden haben einfach akzeptiert, dass Sie trotz der “vollautomatischen Lösungen” noch immer einen sehr hohen manuellen Bearbeitungsanteil haben.

Und die bisherigen Lösungen waren wirklich alles andere als durchdacht oder gar wirtschaftlich in der Anwendung. Wir haben Roboter gesehen, die nicht einmal 20% Ihrer angedachten Arbeit erledigen konnten und zu guter Letzt mussten die Werker im Anschluss auch noch die Fehler des Roboters ausbügeln.

Wir haben uns auch sehr lange Gedanken gemacht… viel in die Entwicklung gesteckt… und immer und immer wieder Versuche gefahren… Alles in Allem kann man sagen die Entwicklung lag bei ca. 10 Jahren.

Aber was ist denn nun so schwer an der Bearbeitung dieser Strukturteile…?

  • Die Teile sind meist sehr groß und sperrig
  • Alle Werkstücke haben eine undefinierte Deformation
  • Die Gussformenalterung zeigt sich deutlich auf der Oberfläche
  • Die Qualitätsanforderungen sind sehr hoch
  • Die kleinen abrassiven Werkzeuge müssen sehr oft gewechselt werden
  • Die wahre Oberflächenqualität erscheint meist erst nach dem Lackieren

Aber wir würden Ihnen diese Mail nicht schicken, wenn wir nicht eine Lösung für all die Ansprüche gefunden hätten!

Die langen Versuche und Entwicklungen haben sich final gelohnt – wir haben Verfahrenslösungen geschaffen, die die Bearbeitung von Strukturteilen endlich wirtschaftlich und prozessicher darstellen.

An dieser Stelle können wir Ihnen leider nicht viel mehr verraten – ich denke das können Sie verstehen…! Aber ich lade Sie recht herzlich ein sich persönlich von dieser wahren Innovation überzeugen zu lassen.

Für die ersten Interessenten kreieren wir einen ganz perönlichen Versuch.

Also rufen Sie uns schnell an oder schreiben Sie uns eine Mail – wir freuen uns auf Sie!

REPORT ZUM DOWNLOAD

ENTDECKEN SIE HIER DIE 8 GEHEIMNISSE, UM IN EINE ROBOTERANLAGE ZU INVESTIEREN